• Michi

Yamaha: Zwei neue Soundbars mit Alexa intrigiert

Yamaha hat zwei neue Soundbars vorgestellt, die nun nicht mehr nur über einen Yamaha MusicCast Skill, sondern gleich über eine vollständige Alexa-Integration verfügen.

Die beiden neuen Soundbars von Yamaha namens YAS-109 und YAS-209 mit kabellosem Subwoofer, sind mit Preisen von ca. 250EUR und 400EUR für den Einstiegsbereich entwickelt. Von anderen Yamaha-Systemen, Verstärker Lautsprecher, kennt man bereits die Multiroom Unterstützung MusicCast und auch einen Skill, mit dem sich diese Geräte über Alexa steuern lassen. MusicCast ist deshalb auch wieder bei den neuen Soundbars an Bord.

Wenn man bedenkt wie lange der Skill auf sich warten ließ, ist die volle Alexa Integration ein wirklich guter Schritt der Produkt Entwickler. Über die verbaute HDMI (CEC) Steuerung kann die Soundbar die Grundfunktionen des TV steuern. Alexa wird über sogenannte Fernfeldmikrofone angesprochen. Die Ausstattung der beiden Geräte ist sehr ähnlich, jeweils dienen hier HDMI ARC/CEC, digitaler Optische Eingang als Anschlüsse und 3D DTS Vitual:X als Surround Technologie für einen kristallklaren 3D klang.


Der Unterscheid machen hier die verbauten Lautsprecher. Die YAS-109 hat zwei eingebaute Tieftöner die uns den 3D Klang in unsere Wohnzimmer bringen sollen. Das größere Modell die YAS-209 hat einen separaten Subwoofer mit im Lieferumfang, er wird kabellos per Bluetooth mit der Soundbar verbunden.

© 2020 by Psykomichi

&&

Impressum

  • Facebook Social Icon
  • zwitschern
  • Instagram