• Michi

Walking Dead: Großes Kino geplant

Wir Fans warten gespannt auf den ersten der drei „The Walking Dead“-Filme. Jetzt gibt es Neuigkeiten von Scoot M. Gimple persönlich.

Vor mehr als einem Jahr verließ Andrew Lincoln die Zombie-Serie „The Walking Dead“. Wie wir wissen, markierte sein Ausstieg dagegen nicht das Ende seiner Figur Rick Grimes im TWD-Franchise.


Das US-Unterhaltungsportal „Entertainment Weekly“ (EW) sprach mit Scott M. Gimple, der für die inhaltliche Ausrichtung der inzwischen drei „The Walking Dead“-Serien verantwortlich ist. Aus dem Interview geht hervor, dass das Drehbuch mehr oder weniger fertig ist. Laut Gimple seien die Autoren gerade dabei, es zu verfeinern. Welche bekannten Serien-Figuren neben Rick eine Rolle spielen sollen, will er allerdings noch nicht verraten. Allerdings, so betont er, sei es noch immer der Plan, eine Trilogie aus dem Projekt zu machen.


„The Walking Dead“-Filme nur im Kino

Des Weiteren bestätigte Gimple, dass es sich wirklich um ein originäres Kinoprojekt handele. Es sei eben nicht angedacht, die Filme erst im Kino, und kurze Zeit später bereits auf dem TWD-Muttersender AMC zu zeigen.


Budget und Ausmaß des Films seien größer als das, was in der Serie zu sehen ist. Aber es gehe eben nicht darum, das, was die Fans aus dem Fernsehen kennen, einfach größer zu machen. Gimple geht es um Innovation, erzählerisch und auch visuell.

„Wir werden eine wilde, neue Richtung einschlagen“, so der Serienmacher. „Wir wollen den Fans etwas Besonderes bieten, das den Gang ins Kino wirklich lohnend macht. Wir wollen etwas Neues abliefern.“ Ziel sei, die breite Kinoleinwand mit einer völlig neuen Welt zu füllen.


„The Walking Dead“-Filme: Handlung

Doch was genau werden wir in den Filmen sehen? „Wir werden Ricks Geschichte weiter erzählen, und durch sie viel von der Welt entdecken, so Gimple weiter. „Rick wird auf verschiedene Arten herausgefordert, auf die ihn in gewisser Weise alles, was er durchgemacht hat, vorbereitete.“ Allerdings würde diese Welt größer werden als die, die Rick bereits kennt. „Und das war schon eine Herausforderung!“

Fans dürfen also gespannt sein. Einen Regisseur hat das Projekt noch nicht, auch ein Startdatum gibt es noch nicht.

© 2020 by Psykomichi

&&

Impressum

  • Facebook Social Icon
  • zwitschern
  • Instagram