• Michi

Tipps & Tricks: Alexa, finde mein Handy

Es gibt einen ganz einfachen weg auch ohne irgendwelche Skills das Handy per Alexa-Sprachbefehl zu finden, „Routinen“ ist hier das Stichwort. Wie das funktioniert möchte ich euch heute zeigen.

Einzurichten ist das Ganze im Menüpunkt Routinen in der Alexa-App. Legt ihr eine neue Alexa-Routine an, werdet ihr im ersten Schritt nach dem „Auslöser“ der Routine befragt. Wählt ihr hier „Stimme“ könnt ihr einen personalisierten Befehl eingeben, bei dem Alexa eure „Handysuche“-Routine auslöst. Im nächsten Schritt gilt es dafür zu sorgen, dass euer Smartphone, auch wenn es auf lautlos gestellt ist, den Alarm von sich gibt. Die Aktion „Lautstärke“ versteckt sich unter der Option „Geräteeinstellungen“.


Ich habe diese in meinem Fall auf 100 Prozent gesetzt, damit das Smartphone auch wirklich alles an „Wumms“ gibt, wenn es vermisst wird. Achtet darauf, dass Optionen, die das Verändern der Medienlautstärke im Lautlos-Modus blockieren, deaktiviert sind. Wie das in meinem Fall aussieht, habe ich euch in den Screenshots unten angehängt, dürfte jedoch je nach Smartphone etwas variieren. Als weitere Aktion fügt ihr nun noch Musik und dort einen Sound oder Song beim Streaming-Dienst eurer Wahl hinzu. Im letzten Schritt ändert ihr den Menüpunkt „von“ in den Routinen noch auf „Dieses mobile Gerät“.

Das Prozedere lässt sich nun für sämtliche eurer Geräte, auf denen ihr die Alexa-App installiert, realisieren. So könnt ihr z. B. für euer Tablet eine separate Routine anlegen. Erwähnt sei auch noch, dass ihr die Alexa-App, sowie je nach Streaming-Dienst die Energiesparmaßnahmen eures Smartphones, anpassen müsst, damit die Apps nicht im Hintergrund beendet werden und die Routine euer Smartphone wecken kann.


Diese Anleitung ist ausschließlich für Android Handys.

© 2020 by Psykomichi

&&

Impressum

  • Facebook Social Icon
  • zwitschern
  • Instagram