• Michi

News: Sprachaufnahmen automatisch löschen und Video Erkennung

Im Zuge des Amazon Event, hat der Sprachassistent auch weitere Verbesserungen erhalten. Sprachaufnahmen automatisch löschen, Prominente Alexa Stimmen und mehr.

Bei all den ganzen neuen Produkten lässt Amazon ihren Sprachassistenten nicht aus. Nun lassen sich beispielsweiße per Zuruf, Sprachaufnahmen löschen (unser Bericht). In Zukunft soll es möglich sein Voreinzustellen ab wann gelöscht werden soll, zum Beispiel das Aufnahmen nach 3 Monaten automatisch gelöscht werden. Außerdem soll es möglich sein Alexa zu fragen, was hast du gehört. Alexa soll dann die letzte Sprachaufzeichnung abspielen. Im Laufe dieses Jahres wirst du auch sagen können: „Alexa, warum hast du das getan?“ und Alexa wird eine kurze Erklärung über ihre Antwort auf deine letzten Zuruf geben.


Außerdem wurde von Amazon, die Möglichkeit der Stimmwechsel bekanntgegeben. Prominente sollen nun ihre Stimme leihen. Im Laufe des Jahres 2019 soll als erster prominenter, niemand geringeres als Samuel L Jackson verfügbar sein. Er ist dann die Stimme, die Witze erzählt und beispielsweise beim Wecker Antwortet. Seine Stimme kann für 0,99USD erworben werden.


„Alexa, was halte ich in der Hand?“ mit diesem Befehl könnten bald Menschen mit Sehbehinderungen von Alexa Hilfe bekommen. Sie erkennt dann welcher Gegenstand sie da gerade vor die Kameralinse ihres Echo Show halten. Gemeinsam mit dem „Vista Center for the Blind and Visually Impaired“ in Kalifornien wurde das neue Feature „Show and Tell“ entwickelt, das ab sofort in den USA sowohl auf der ersten als auch der zweiten Generation des Echo Show verfügbar ist. Wann die neuen Features nach Deutschland kommen bleibt abzuwarten.


© 2020 by Psykomichi

&&

Impressum

  • Facebook Social Icon
  • zwitschern
  • Instagram