© 2020 by Psykomichi

&&

Impressum

  • Facebook Social Icon
  • zwitschern
  • Instagram
  • Michi

eufy: Video-Türklingel kommt nach Deutschland

Das zu Anker gehörende Unternehmen eufy hat bekannt gegeben, dass die eufy Security Video-Türklingel im Februar 2020 nach Deutschland kommt.

Das Arbeitsprinzip ist sicher bekannt, man tauscht an seinem Haus die bestehende Klingel aus und bekommt nach Anbringung eine smarte. Auch von unterwegs könnt ihr mit Leuten sprechen, die vor eurer Tür stehen.


Die eufy Security Video-Türklingel erfordert kein Cloud-Abo, sondern speichert auf dem internen Speicher, der 4 GB groß ist. Die eufy Security Video-Türklingel unterstützt den Google Assistant sowie Amazon Alexa. Die Klingel arbeitet im WLAN und beherrscht 2K-Auflösung und 160°-Weitwinkelansicht.


Geschützt ist die Kamera nach IP65, laut Hersteller unterstützt sie auch die Personenerkennung, was unnötige Warnmeldungen eliminieren sollte. Die verdrahtete Kamera muss unterstützt auch einen Chime, also einen externen „Klingelkasten“ – ein bestehender wird nicht unterstützt, so meine bisherige Information. 170 Euro sollen für die eufy Security Video-Türklingel fällig werden.