• Michi

Einzigartig: Nintendo-PlayStation Prototyp wird verkauft


Es ist eine Videospiel-Kuriosität: Die Nintendo PlayStation, von der es dem Vernehmen nach nur einen einzigen Prototypen gibt. Jetzt soll genau dieser verkauft werden Wer genügend Geld hat, kann sich offenbar in nächster Zeit ein Stück Videospiel-Geschichte und eine absolute Kuriosität kaufen. Denn wurde bekanntgegeben, dass der einzige Prototyp der Nintendo PlayStation verkauft werden soll. Die hat es tatsächlich mal gegeben. Ende der 80er-Jahre beauftragte Nintendo Sony - das damals noch nicht im Videospiel-Bereich aktiv war - mit der Entwicklung eines CD-Laufwerks für das Super Nintendo. Sony entwickelte fleißig an dem Projekt, wollte allerdings alle Tantiemen in Zusammenhang mit den CDs, was letztendlich zum Scheitern des Projektes führte. Nintendo setzte auf Cartridges und Sony entschied sich, selbst eine Konsole auf den Markt zu bringen. Die PlayStation. Der Rest ist Geschichte. Der Prototyp tauchte 2015 zufällig auf und wurde von einem gewissen Terry Diebold in den Räumen einer bankrotten Firma gefunden, das Gerät soll sogar noch funktionieren. Und aus welchen Gründen auch immer will Terry Diebold den Prototypen jetzt verkaufen. Das schreibt zumindest dessen Freund Cedric Biscay auf Twitter. Und vermutet schon vorab einen "irren Weltrekord". Über Details - also etwa wo und wie Diebold die Kuriosität verkaufen will - ist noch nichts bekannt.

© 2020 by Psykomichi

&&

Impressum

  • Facebook Social Icon
  • zwitschern
  • Instagram